Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Das 5-Phasen-Modell zum Umgang mit herausforderndem Verhalten

6 November 2018 - 8 November 2018

In diesem Kursbaustein beschäftigen wir uns mit Ursachen und Erklärungsansätzen für problematisches Verhalten bei Menschen mit Autismus(insbesondere fremd- und selbstverletzendes Verhalten).

Die Teilnehmer/innen lernen das 5-Phasen-Modell als Instrument der Funktionalen Verhaltensanalyse kennen und anwenden. Dieses zielt darauf ab, die Funktionen zu erkennen, die problematisches Verhalten erfüllt, oder die Gründe dafür zu verstehen.

Dieses Verständnis wird dann genutzt, um einen individuellen und zielgerichteten Interventionsplan zu entwickeln.

Anhand von Fallbeispielen wird der Umgang mit der Funktionalen Verhaltensanalyse geübt.

Darauf aufbauend werden praktische Hinweise zum Umgang mit problematischem Verhalten im Vorfeld sowie während der kritischen Situation, ebenso wie reaktive Strategien erläutert und erlernt.

 

Basistext:

Anne Häußler, Antje Tuckermann, Markus Kiwitt (2014)
Praxis TEACCH: Wenn Verhalten zur Herausforderung wird.

Dortmund: verlag modernes lernen

 

Die Veranstaltung ist Teil einer Weiterbildungsreihe.

Details

Beginn:
6 November 2018
Ende:
8 November 2018
Veranstaltung-Tags:
, ,
Website:
http://www.erziehungundtherapie.de/

Veranstalter

Institut Erziehung und Therapie, Mössingen
E-Mail:
kontakt@erziehungundtherapie.de
Website:
www.erziehungundtherapie.de

Veranstaltungsort

Institut Erziehung und Therapie
In Rosenbenz 12
Mössingen, Baden-Württemberg 72116 Deutschland
+ Google Karte
Website:
www.erziehungundtherapie.de