Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Online: Einführung in förderdiagnostische Verfahren des TEACCH®- Programms

4. September 2023 - 6. September 2023

Dieses Seminar bietet eine Einführung in drei vom TEACCH®-Programm entwickelten Instrumente, die sich für eine systematische Förderdiagnostik bei unterschiedlichen Zielgruppen eignen:

(1) CARS-2 (Autismus-Rating-Skala) zur Erfassung autismus-spezifischer Herausforderungen und Einschätzung des Schweregrades autistischer Symptomatik;

(2) PEP-R/PEP-3 (Entwicklungs- und Verhaltensprofil) für die Verhaltens- und Entwicklungsdiagnostik von jüngeren Kindern und

(3) das TTAP (TEACCH Transition Assessment Profile) als förderdiagnostisches Kompetenzprofil für Jugendliche und Erwachsene auf dem Weg in die Selbstständigkeit.

Die Teilnehmer:innen machen sich mit dem Inhalt und den Materialien der Instrumente vertraut und gewinnen ein Verständnis dafür, welche Art von Informationen die jeweiligen Verfahren liefern.

Termin: 4.-6.9.2023 jeweils von 8:30 – 16:00 Uhr.

Die Veranstaltung umfasst 24 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.

Die Kosten für die Veranstaltung betragen 504,00 € inkl. MwSt.

Herr Lietzke wird dieses Seminar via Zoom durchführen, sodass Sie bequem von Zuhause aus teilnehmen können. Sie erhalten im Anschluss an Ihre Anmeldung eine Rechnung.

Nach deren Bezahlung erhalten Sie den Link und weitere Hinweise für die Teilnahme an der Veranstaltung.

Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

________________________________________________________________________________________________________

Diese Veranstaltung ist Teil der Online-Seminarreihe: Grundlagen der Förderung von Menschen mit ASS nach Vorbild des TEACCH(R) Ansatzes

Zur Anmeldung für die gesamte Seminarreihe klicken Sie bitte hier.

Unabhängig von ihren kognitiven Fähigkeiten stellen soziale Interaktion und Kommunikation eine große Herausforderung für Menschen mit Autismus dar. Ihre Reaktionen und ihr Verhalten werden von anderen häufig mit Irritation und Unverständnis aufgenommen. Besonderheiten in der Wahrnehmung und Informationsverarbeitung, die typischerweise in Zusammenhang mit Autismus auftreten, führen oft zu ungewöhnlichen oder unerwarteten Reaktionen. Daher ist ein solides Wissen über die Unterschiede in der Informationsverarbeitung von großer Bedeutung, um Menschen mit Autismus effektiv zu begleiten und zu fördern. Es bildet die Grundlage für individuelle Unterstützung im Alltag und die Gestaltung einer optimalen (Lern-)Umgebung mit dem Ziel, persönliche Entwicklung zu fördern und ein Maximum an Autonomie und Selbstständigkeit im Alltag zu erreichen.

Diese Denkweise charakterisiert den TEACCH® Ansatz, einen international bekannten und erfolgreichen Ansatz zur Förderung und Begleitung von Menschen mit Autismus. Das Konzept entstand im TEACCH® Autism Program an der Universität von North Carolina, USA, und wird seit über 50 Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. Kommunikation, Strukturierung und Individualisierung zählen zu den grundsätzlichen Merkmalen des TEACCH® Konzepts, dessen praktische Umsetzung stets auf individueller Förderdiagnostik beruht. TEACCH® beinhaltet einen umfassenden und ganzheitlichen Ansatz zur Förderung und Unterstützung von Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Diagnose.

In dieser Online-Seminarreihe erwerben die Teilnehmer:innen einen Überblick über die vielfältigen Aspekte des TEACCH® Ansatzes. Dabei wird die praktische Anwendung im eigenen beruflichen Kontext diskutiert und reflektiert.

Alle Kursbausteine bestehen aus dreitägigen Seminaren, die jeweils 24 Unterrichtseinheiten umfassen (Kurszeiten immer 8:30 – 16:00 Uhr) und können auch einzeln gebucht und unabhängig von der Teilnahme an der gesamten Reihe besucht werden.

Übersicht:

Teil 1: Grundlagen der Förderung von Menschen mit Autismus nach dem Vorbild des TEACCH®-Modells, Julia Sparvieri (10.-12.1.2023)

Teil 2: Chancen und Herausforderungen in der Zusammenarbeit mit Eltern und dem Umfeld, Nina Homann (22.-24.3.2023)

Teil 3: Kommunikation (a oder b müssen für die Gesamtbescheinigung besucht werden)

a: Das TEACCH-Communication Curriculum: Diagnostik, Planung und Strategien der Förderung spontaner Kommunikation bei nicht und wenig sprechenden Menschen mit Autismus: Förderdiagnostik und Förderplanung, Nina Homann (3.-5.5.2023)

b: Wege zu effektiverer Kommunikation bei Menschen mit einer Diagnose aus dem Autismus Spektrum und guten sprachlichen Fähigkeiten, Julia Sparvieri (23.-25.5.2023)

Teil 4: Förderung der sozialen Fähigkeiten, Alexander Lietzke (6.6.-8.6.2023)

Teil 5: Einführung in förderdiagnostische Verfahren des TEACCH®-Programms, Alexander Lietzke (4.9.-6.9.2023)

Teil 6: Das 5-Phasen Modell zum Umgang mit herausforderndem Verhalten, Alexander Lietzke (21.-23.11.2023)

Anforderungen für eine Teilnahmebescheinigung, welche den Abschluss der gesamten Seminarreihe bestätigt:

Diese Seminarreihe umfasst 7 mögliche Veranstaltungen. Die Teilnehmer:innen müssen mindestens sechs  Module (144 Unterrichtseinheiten) besuchen. Beim Thema „Kommunikation“ stehen zwei Optionen zur Auswahl. Hier können die Teilnehmer:innen also entscheiden, welchen Schwerpunkt sie für sich setzen wollen.

Bitte geben Sie direkt bei der Anmeldung an, welches der Kommunikationsseminare Sie besuchen möchten!

Die Kosten für die gesamte Seminarreihe (6 Module, 144 UE) betragen 3000,00 € inkl. MwSt

Die Referent:innen werden die Seminare via Zoom durchführen, sodass Sie bequem von Zuhause aus teilnehmen können. Sie erhalten im Anschluss an Ihre Anmeldung eine Rechnung.

Nach deren Bezahlung erhalten Sie etwa eine Woche vor der Veranstaltung den Link und weitere Hinweise für die Teilnahme an der Veranstaltung.

Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Details

Beginn:
4. September 2023
Ende:
6. September 2023
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstaltungsort

Online Veranstaltung

Veranstalter

Team Autismus GbR
Telefon:
+49 6131 6179568
E-Mail:
anmeldung@team-autismus.de
Veranstalter-Website anzeigen

Zur Anmeldung

Datenschutz und AGB
Loading gif