Startseite »

Schlagwort: Tuckermann

Praktisches Training zur Arbeit nach TEACCH: Von der förderdiagnostischen Beobachtung zu individuellen Angeboten

Im Training haben die Teilnehmer*innen Gelegenheit, Strategien des TEACCH®-Ansatzes in der praktischen Arbeit anzuwenden. Unter Anleitung arbeiten alle in Kleingruppen direkt mit Kindern oder Erwachsenen mit Autismus.

In den praktischen Übungseinheiten können die Teilnehmer*innen Erfahrungen damit sammeln, Aufgaben und Anforderungen individuell zu gestalten und immer besser auf die Person abzustimmen, die sie fördern wollen.

Vorausgesetzt werden grundlegendes Wissen zu den Strategien des TEACCh-Ansatzes(R) und structured TEACCHing(R)

Referentin: Antje Tuckermann und Team

Die Veranstaltung ist Teil einer mehrteiligen Weiterbildungsreihe, kann aber einzeln gebucht werden.

Alle Informationen zur gesamte Weiterbildungsreihe finden Sie hier.

 

 

Onlineveranstaltung: Grundlagen der Förderung von Menschen mit Autismus auf der Basis des TEACCH®-Anatzes

Besonderheiten in der Wahrnehmung und Informationsverarbeitung bei Menschen mit Autismus führen dazu, dass dieser Personenkreis ganz besonders von strukturierenden und visuellen Hilfen profitieren kann. Auf dieser Erkenntnis basiert der TEACCH®-Ansatz zur pädagogischen Förderung autistischer Menschen, der seit über 40 Jahren in den USA erprobt und weiterentwickelt wird. Structured TEACCHing, die Strukturierung in der pädagogischen Förderung und im Alltag, gehört daher zu den grundlegenden Elementen der Arbeit nach dem TEACCH®-Ansatz.

Im Rahmen dieses Seminars werden zunächst die theoretischen Grundlagen und Konzepte des TEACCH®-Ansatzes vorgestellt. Der Schwerpunkt liegt dann jedoch auf der Methode des Structured TEACCHing.  Die Teilnehmer*innen erhalten Hinweise und Hilfen zur Entwicklung von Strukturierungsmaßnahmen sowie zu deren praktischer Anwendung. Anhand vieler Praxisbeispiele werden Umsetzungsmöglichkeiten aus unterschiedlichen Bereichen der Betreuung und Förderung dargestellt. Auf dieser Grundlage erhalten die Teilnehmer*innen Gelegenheit, Anwendungsmöglichkeiten für ihre eigene Praxis zu diskutieren.

 

Die Veranstaltung wurde umgestellt auf eine Online Veranstaltung mit geändertem Termin (ursprünglicher Termin 8.-10.6.2021). Neue Seminarzeiten: 1.-3. Tag: 9:00 – 15:00 Uhr, 4. Tag: 9:00 – 12:00 Uhr

Referentin: Antje Tuckermann