Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Von der formellen Förderdiagnostik zum Förderplan: PEP-R/PEP-3 für Kinder

4. Oktober 2016 - 6. Oktober 2016

In diesem Kurs erhalten die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, die Durchführung zweier Tests mit dem PEP-R/PEP-3 (auf Video oder live) zu beobachten und diese im Anschluss gemeinsam auszuwerten. Auf der Basis der Untersuchungsergebnisse erarbeiten die SeminarteilnehmerInnen Vorschläge zur Förderung und erstellen für jedes Kind einen Förderplan. Wesentliche Aspekte der Dokumentation von Untersuchungsergebnissen und Förderempfehlungen in Form eines Berichts werden angesprochen.

Voraussetzung ist die Teilnahme an der Einführung in die diagnostischen Instrumente (kann bei Bedarf kombiniert werden).

Basistext:
Schopler, E., Reichler, R. J., Bashford, A., Lansing, M. D., & Marcus, L. (2000). Förderung autistischer und entwicklungsbehinderter Kinder. Band I: Entwicklungs- und Verhaltensprofil (Überarbeitete Neuausgabe).
Schopler,E., Lansing, M.D., Reichler, R.J. & Marcus, L.M. (2005). Psychoeducational Profile – 3rd Edition (PEP-3). Austin, TX: pro-ed

Referentin: Anne Häußler

Teil einer Weiterbildungsreihe zum TEACCH-Ansatz

Details

Beginn:
4. Oktober 2016
Ende:
6. Oktober 2016
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

Lebenshilfe Rheinland-Pfalz
Telefon:
06131-93 660 16
E-Mail:
info@lebenshilfe-rlp.de
Webseite:
www.lebenshilfe-rlp.de

Veranstaltungsort

Lebenshilfe Rheinland-Pfalz
Drechlserweg 25
Mainz, 55128 Deutschland
+ Google Karte